Workshop Geschäftsprozessmanagement für Informatikberufe

Der
Workshop Geschäftsprozessmanagement für Informatikberufe (ex. Workshop Geschäftsprozesse) stellt eine Arbeitsgrundlage für die Geschäftsprozessmodellierung, Geschäftsprozessoptimierung und Geschäftsprozessorientierung dar. Die Modellierung des Prozesse umfasst dabei neben der Ereignisgesteuerten Prozesskette ebenfalls die Modelltypen Organigramm, Business Process Modelling Notation sowie das Entity Relationship Model. Alle Modelle können mit dem Modellierungswerkzeug ARIS in der Schule abgebildet werden. 

Das für Schulen kostenfreie ARIS Business bzw. das für jedermann kostenfreie ARIS Express stellt mit diesem Workshop ein Universaltool für Modelle in verschiedenen Bereichen dar:

  • Ereignisgesteuerte Prozessketten
  • Wertschöpfungskettendiagramm
  • Business Process Modeling Notation
  • Netzwerkplan
  • Programmablaufplan
  • Entity Releationship Model
  • UML
Sämtliche Musterlösungen gibt es für die Lehrkraft bei Einführung des Lehrwerks im Unterricht GRATIS.

Der Workshop richtet sich im Gegensatz zum Workshop Prozessmanagement mit ARIS weniger an Studenten und fortgeschrittende Nutzer, sondern vielmehr an Lehrer und Schüler, die den Workshop im Rahmen des Unterrichts einsetzen wollen. 

Beschreibung 

Der von der Software AG unterstützte Workshop liefert ein fundiertes theoretisches Grundgerüst zu den o.g. Themenkomplexen. Die Vermittlung des Wissens wird durch ausgewählte Presseberichte unterstützt.

Beim Layout wurden Wünsche von Schülerinnen und Schüler berücksichtigt. Die jeweiligen Einheiten bieten genügend Spielraum für eigene Notizen.

Als didaktisch-methodisches Grundgerüst zur Thematisierung der Geschäftsprozessmodellierung und –optimierung dient eine Modellunternehmung. Um näher an der Erfahrungswelt der Schülerinnen und Schüler ansetzen zu können, wurde bewusst auf ein Handel- oder Industrieunternehmen verzichtet und bewusst der Bereich Dienstleistungen aufgegriffen. Am Beispiel eines Flugunternehmens können Handlungsabläufe mit Anknüpfungen zur Wirtschaft und Technik dargestellt werden. Dabei sind die Prozesse gemäß einer Wertschöpfungskette so ausgerichtet, dass die Schülerinnen und Schüler sukzessive vom Begreifen über die induktive und deduktive Modellierung bis hin zur Referenzanalyse begleitet werden.

Zur Thematisierung der Inhalte wird u. a. auf redaktionelle Beiträge der Süddeutschen Zeitung und der ZEIT zurück gegriffen.  

Als Werkzeug zur Modellierungen wird sowohl das ARIS Toolset, ARIS Business Serie als auch ARIS Express verwendet. Der Workshop stellt alle notwendigen Wege zur Erfassung und Simulation von Prozessen in Schritt-für-Schritt-Anleitungen dar.

Kein ARIS in der Schule vorhanden? 

Musterlösung 

Die Musterlösungen stehen den Lehrkräften im Downloadbereich zur Verfügung. Eine Kennung geht Ihnen automatisch bei Bestellung eines Klassensatzes per E-Mail zu. Des Weiteren erhalten Sie kostenfrei die ARIS-Datenbank mit den Musterprozessen.

Zielgruppe 

Alle Ausbildungsberufe sowie vollzeitschulische Schulformen die intensiv die Thematik "Geschäftsprozesse" thematisieren möchten. Für IT-Berufe und Fachgymnasium Wirtschaft (BRC) sind tiefergehende Exkurse z. B. zu dem Thema Modelltheorie berücksichtigt. Darüber hinaus wird es an Berufsakademien, Fachhochschulen und Universitäten eingesetzt.

Erscheinung 

Das Arbeitsheft erscheint als gebundene Ausgabe im s/w Digitaldruck (Graustufen) im A4-Format in einem 120 gr Vollfarb-Paperback. Umfang: 127 Seiten.

Auflage 

8. Auflage

Unterstützt durch


http://www.softwareag.com/ 
  

ISSN-Nummer 

Erschienen in der »Bildungsreihe Schulprozesse«
ISSN-Nummer: 1864-7383

Bezug

Seit dem 01.06.2015 Integrativer Bestandteil dieses Werkes
Beachten Sie bitte den veränderten Datenkranz.  


Beachten Sie bitte auch unsere praktische IT-Zeichenschablone zur Darstellung von EPKs, ERMs und anderen EDV-Modellen